Betreffend die Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) vom 27. April 2016, zum Zwecke der Erfüllung der Informationspflicht, die im Art. 13 DSGVO (betreffend die Verarbeitung personenbezogener Daten, die direkt von der betroffenen Person erhalten werden) und Art. 14 DSGVO (bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten aus anderen Quellen) festgelegt wurde, möchten wir Sie informieren, dass:

der für die Verarbeitung Verantwortliche XDISC S.A. mit Sitz in Warschau, ul. Jagiellońska 82, 03-301 Warszawa, KRS 0000383408, NIP 113-24-50-605, ist.
Ihre personenbezogenen Daten können zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Verkauf von Produkten und Dienstleistungen;
  • Abschluss und Erfüllung des Vertrages;
  • Durchführung von Marketingaktivitäten, die unabhängig oder in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen durchgeführt werden;
  • Durchführung von Analysen und Statistiken sowie für die Bedürfnisse der Geschäftstätigkeit;
  • Archivierung;
  • Beantwortung von schriftlichen Anfragen und Anträgen;
  • Durchführung von Aktivitäten zur Gewährleistung der Sicherheit;
  • Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

  • die erteilte Zustimmung;
  • die Notwendigkeit, den Vertrag zu erfüllen oder auf Ihren Antrag vor dem Vertragsabschluss Aktivitäten durchzuführen;
  • die Notwendigkeit, die aus der gesetzlichen Pflichten des für die Verarbeitung Verantwortlichen resultierenden Pflichten zu erfüllen;
  • die Notwendigkeit, die sich aus rechtlich berechtigten Interessen des für die Verwaltung Verantwortlichen ergibt.

Ihre Daten können an folgende Entitäten übermittelt werden:

  • an Verarbeiter im Zusammenhang mit Tätigkeiten, die im Auftrag des für die Verwaltung Verantwortlichen ausgeführt werden;
  • an Kurier- und Postunternehmen, die Ihnen Ihre Pakete liefern;
  • an Anwaltskanzleien, die Dienstleistungen für den für die Verarbeitung Verantwortlichen erbringen;
  • an die nach dem Gesetz Berechtigten.

Ihre Daten können im Zusammenhang mit Aktivitäten auf sozialen Websites an Drittstaaten übermittelt werden.

Die Verarbeitungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten hängt von dem Zweck ab, für den die Daten verarbeitet werden, basierend auf:

  • gesetzlichen Bestimmungen, die den für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verarbeitung von Daten für einen bestimmten Zeitraum verpflichten können (z. B. das Buchführungsgesetz);
  • dem Zeitraum, in dem Dienstleistungen erbracht werden;
  • dem Zeitraum, der notwendig ist, um die Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verteidigen;
  • dem Zeitraum, für den die Zustimmung erteilt wurde.

Darüber hinaus informieren wir Sie, dass Sie das Recht haben:

  • Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Berichtigung von Daten zu beantragen,
  • Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten, einschließlich einer zusätzlichen Erklärung, zu beantragen,
  • Daten zu löschen oder Verarbeitung einzuschränken,
  • Einwendungen gegen eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben,
  • Ihre personenbezogenen Daten zu übertragen.

Wenn Sie Zweifel hinsichtlich der Richtigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten haben, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet Systeme für die automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.
Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung erfolgte.